Beantragung der eM@w Schnittstelle

MaßnahmeDirekt – Ihr neuer eM@w Provider

Bei der „Erklärung zur Server- und Softwarelösung“ handelt es sich um ein Dokument, das im Rahmen einer Angebotsabgabe zu öffentlichen Ausschreibungen der Bundesagentur für Arbeit dem Angebot hinzugefügt werden muss bzw. im Angebot bei der Vergabe mitgesendet werden muss. Es enthält Angaben über Ihre Lösung zur Bedienung der eM@w Schnittstelle.

Wenn Sie sich für MaßnahmeDirekt als Provider entschieden haben, benötigen Sie einige Formulare zur Beantragung. Alle notwendigen Unterlagen können Sie hier downloaden.

Zusätzlichen benötigen Sie für die Übermittlung von Maßnahmeberichten und Monatsabrechnungen eine elektronische Signatur. Die Ausstellung dieser Signatur erfolgt über den User-Help-Desk (UHD) der Bundesagentur für Arbeit. Diesen erreichen Sie unter: 0911/424 221. Die Signatur ist personengebunden. Pro Maßnahmeträger können 2 Signaturen pro Standort erzeugt werden.

Berechtigungskonzept

D 5 Erklärung

Erklärung AGH

Broschüre

Sie haben Fragen zur Beantragung einer eM@w-Schnittstelle?
Gerne steht Ihnen unser Supportteam zur Verfügung.