Nachhaltige Eingliederung in den Arbeitsmarkt

gaertnerZiel einer Arbeitsgelegenheit (AGH-MAE), auch bekannt unter Ein-Euro-Jobs, ist es, erwerbsfähige Hilfebedürftige (ALG II) bei der Eingliederung in den Arbeitsmarkt zu unterstützen.

Arbeitsgelegenheiten sind zusätzliche Beschäftigungen, abseits vom bereits vorhandenen Arbeitsmarkt. Die in der Arbeitsgelegenheit verrichteten Arbeiten müssen im öffentlichen Interesse liegen.

 

Bereiche, in denen AGH-MAE- Arbeitsgelegenheiten durchgeführt werden können sind Wissenschaft und Forschung, Bildung und Erziehung, Kunst und Kultur, Religion, Völkerverständigung, Entwicklungshilfe, Umwelt- und Gewässerschutz, Landschafts- und Denkmalschutz, Jugend-, Familien- oder Altenhilfe, Gesundheitswesen, Pflege und Sport.

AGH – Arbeitsgelegenheiten – werden durch die Agentur für Arbeit gefördert.

Bieten Sie als Bildungsträger / Maßnahmeträger die Durchführung von AGH – Arbeitsgelegenheiten an?

Dann benötigen Sie eine Software zur elektronischen Maßnahmenabwicklung, kurz: eM@w / eM@w-Schnittstelle genannt. Die eM@w-Schnittstelle regelt den Datenaustausch zwischen Bildungsträger / Maßnahmeträgern und der jeweils zuständigen Arbeitsagentur in standardisierter Form.

Wir, als geprüfter und zertifizierter em@W-Provider, stellen Ihnen mit MaßnahmeDirekt eine solche Software zur Elektronischen Maßnahmenabwicklung (eM@W) zur Seite.

Informieren Sie sich auf unserer Internetpräsenz über die umfangreichen Funktionen unserer eM@w-Software und nehmen Sie unverbindlich » Kontakt mit uns auf.