eM@w-Schnittstelle

Schneller und sicherer Datenaustausch mit der Bundesagentur für Arbeit

Mit MaßnahmeDirekt stellen wir Ihnen eine Software zur elektronischen Maßnahmeabwicklung (eM@w-Schnittstelle) zur Seite und erleichtern Ihnen so Ihre tägliche Arbeit. Alle Standards, die seitens der Agentur für Arbeit vorgegeben werden, sind technisch in unserer eM@w-Software implementiert, wodurch eine Vereinheitlichung der Arbeitsprozesse und der Informationskategorien in vollem Umfang gewährleistet wird.

Datensicherheit

Der elektronische Informationsaustausch erfolgt SSL-verschlüsselt in beide Richtungen über den Kommunikationsserver der Agentur für Arbeit durch Up- bzw. Download von Dateien. Die Dateien werden gesammelt und einmal täglich nachts als Zip-Archiv versandt bzw. abgeholt. Diese enthalten XML-Dateien mit den benötigten Informationen für die Bildungsträger / Maßnahmeträger bzw. für die Agentur.

Die Verwaltung der Teilnehmer und deren Maßnahmen wird mittels standardisierter eM@w-Software transparenter, verständlicher und nachvollziehbarer für die Mitarbeiter der Bildungsträger und für die Mitarbeiter der Agentur sowie nach außen hin. Hinzu kommt eine Steigerung der Datenqualität und deren Weiterverarbeitung beim Bildungsträger bzw. bei der Agentur. Zugleich wird der Verwaltungsaufwand auf beiden Seiten reduziert, da der Austausch der Teilnehmer – bzw. der Maßnahmedaten komplett elektronisch und ohne großes Zutun erfolgt.

Schritt für Schritt

Funktionen

Systemanforderungen

Pakete

Für eine reibungslose Einführung von MaßnahmeDirekt an Ihrem Arbeitsplatz bieten wir Ihnen zusätzlich eine begleitende Schulung an. Weitere Informationen zur eM@w-Schnittstelle finden Sie auf der Homepage der Agentur für Arbeit unter www.arbeitsagentur.de.

Sie haben eine Frage oder wünschen weitere Informationen zur eM@w-Software?
Wir helfen Ihnen gerne!

Rufen Sie uns einfach an unter: 03 42 05 66 0 11